Humor – ein Lebenselixier der besonderen Art

27. Juni 2016, BruderhausDiakonie, 72762 Reutlingen

Humor bedeutet vom Wortsinn her Feuchtigkeit oder Flüssigkeit. Heutzutage wird gerne von Humor als soziales Schmiermittel gesprochen, das die Kommunikation in Arbeitszusammenhängen erheitert und erleichtert.

Humor fördert Kreativität und den Sinn für ungewöhnliche Lösungen v.a. in schwierigen Situationen. So kann auch in stressigen Situationen mehr Gelassenheit Einzug halten.Tatsächlich ist Humor eine soziale Kompetenz und dabei weit mehr als ein Werkzeug, es ist eine Lebenshaltung sich selbst und anderen gegenüber. Der Sinn für Humor hält das Unvollkommene und Unabgeschlossene für normal und bleibt offen für neue, oft ungewöhnliche Perspektiven und Handlungsweisen. Er zeigt sich auch in einer gnädigen Haltung angesichts von Schwächen oder Fehlern.

Den Sinn für Humor kann man schulen und an schwierigen Situationen beispielhaft durch einfache Übungen zur Wahrnehmung, Präsenz und Haltung erproben. Dazu bietet die Fortbildung, auf der mit Mitteln der Improvisation aus dem (Clown-) Theater gearbeitet wird, die Gelegenheit.