Clownerie in Kirche und Gemeinde

geistreichAusführliche Beschreibung und Anmeldung zum Projekt auf der Webseite der EKD: Unter der Überschrift Clownerie in Kirche und Gemeinde unterrichtet Dr. Gisela Matthiae Menschen, die an der Verbindung von Komik und Theologie, Humor und Glauben interessiert sind.

In Langzeitkursen und Workshops finden Interessierte ihre Clownsfigur, entwickeln Stücke, treten in Gottesdiensten und bei Gemeindeveranstaltungen auf oder besuchen Menschen in Altenheimen. Seit 1996 tritt die seit 2004 freiberufliche tätige evangelische Pfarrerin und Clownin mit eigenen Stücken in Kirchen und Gemeinden auf.

Gisela Matthiae arbeitet EKD-weit, in der Schweiz und in Österreich. Sie wird von Menschen in den verschiedenen kirchlichen Handlungsfeldern eingeladen, wie Seelsorge und Gemeindeberatung, integrative Arbeit, Führungskräfte in der Diakonie, Pflegekräfte und TherapeutInnen in Kliniken, Pfarrkonventen und

Hier der Originalartikel

zurück zur Übersicht