"Männer sind manchmal ein bisschen langsam" - die besten Zitate

evangelisch deStilblüten - Der 33. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dresden war ein besonders politischer Kirchentag - so jedenfalls haben es viele Teilnehmer empfunden. Diskutiert wurde unter anderem über Energiepolitik, über Krieg und Frieden, aber auch über kirchliche Themen wie die Ökumene. Bibelarbeiten, Podiumsdiskussionen und Gespräche waren aufregend, ermutigend, spannend, kreativ - und lustig! Hier die besten Zitate vom Kirchentag:

Über den Kirchentag: Die ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, beschwerte sich, dass das Programm des evangelischen Kirchentags zu wenige Veranstaltungen zur SED-Diktatur bot: "Ich habe das Gefühl, das ist ein Schwamm-drüber-Kirchentag."

Der Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Martin Roth, am Samstag in Dresden auf dem evangelischen Kirchentag über seine erste öffentliche Bibelarbeit: "Ich stehe vollkommen unerfahren vor Ihnen. Ich hoffe, Sie akzeptieren meinen Mut."

Kirchentagspräsidentin Katrin Göring-Eckardt meint, es sei gelungen, die Dresdner neugierig auf den christlichen Glauben zu machen: "Der eine oder andere Zaungast ist über den Zaun geklettert und hereingekommen."

Gerhard Ulrich, Bischof der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche, lädt beim Abschlussgottesdienst die Gläubigen zum nächsten evangelischen Kirchentag nach Hamburg ein: "Da es bei uns im Norden immer weht, bin ich gewiss, dass auch der Heilige Geist für uns wehen wird."

Über Männer und Frauen:
Anne Schneider zur Verspätung ihres Ehemanns, dem EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider: "Der kommt nach mir - Männer sind manchmal ein bisschen langsam."

Die Bochumer Theologieprofessorin Isolde Karle während des Kirchentags zu Beobachtungen, dass unter Theologiestudenten der Anteil von Frauen aus unteren sozialen Schichten gestiegen ist: "Intelligenz ist weder männlich noch bürgerlich."

Kirchentags-Clownin Gisela Matthiae über die "Bibel in gerechter Sprache" und verschiedene Möglichkeiten, Gott anzureden: "Du, Ewige, Lebendiger, Schechina, Ha Ma-Kom, Mutti!"

Diese und viele weitere Zitate auf evangelisch.de

zurück zur Übersicht